Mein „Kurzbesuch“ auf der Messe in Leipzig …

MMMMesse der Meister von Morgen hieß es früher, als es noch die größte Messe im Osten war …

In Richtung Leipzig war ich ohnehin unterwegs, so wollte ich auf der Messe „Touristik, Caravaning & Camping“ noch schnell was abarbeiten. Wie bei Messen üblich – das schnelle Akkreditieren per Presseausweis. Nein, dass geht hier nicht! Also nicht am Eingang, der an den Parkplätzen liegt. Ich hätte müssen auf die gegenüberliegende Seite. Irre Organisation!
Kurz um – ich habe 11 EUR Eintritt bezahlt. Auch nicht schlimm.

Touristik, Caravaning & Camping, Leipzig, Bimobil EX 435 auf Unimog U 4023
Bimobil EX 435 auf Unimog U 4023

Wird doch mit „Alles für Caravaning, Camping & Expeditionsmobile“ geworben.
Ehrlich gesagt, war letzteres auch mein Magnet. Weissware ist nicht so meins.
Im Eingangsbereich stand der EX 435 auf Unimog U 4023 von Bimobil. Mit 337.000 Euro out of range. Für mich jedenfalls 😉 Wenn auch Weltniveau …
Ein weiteres, kleineres Expeditionsmobil stand noch im Eingangsbereich.
Der Betreuer des Mobils stand völlig über den Dingen, reichte seinem Sohn, oder wesentlich jüngerem Kollegen, ein Bier und achtete darauf, gut im Licht zu stehen. Also er, nicht das Mobil 😉
Letztes Jahr standen an dieser Stelle einige Expeditionsmobile mehr. Dieses Jahr nur der verschlossene/unbetreute Unimog und ein weiteres 4×4-Mobil.

In den Hallen war Bimobil der EINZIGE Aussteller in Sachen Expedition, Offroad …
Natürlich eine coole Show mit Alleinstellungsmerkmal für den Hersteller. Freundlich und, wie immer, kompetent in der Beratung.
Weiter war nicht ein 4×4-Mobil anderer Hersteller/Ausbauer auszumachen. Auch war es eher eine „fade“ Messeatmosphäre. Für mein Befinden.

Meine Erkenntnis.

Dafür, dass mich Weissware und „normale“ Kastenwagen nicht so mega interessieren, kann in Summe niemand etwas. So will ich die Messe hier nicht „madig“ machen. Einfach nicht mein Ding. Punkt. Warte dann auf die „Abenteuer & Allrad“ in Bad Kissingen. Solltet ihr euch auch vormerken – 31.05. – 03.06.2018!

2 Kommentare

  1. Hi, das stimmt so nicht. Als Expeditionsmobil waren diverse andere Anbieter dort, so z.b. auch Burow mit dem OMAN.

Ich freu' mich über jede Zeile!